Garantiebestimmungen

Für Fahrräder, Fahrradrahmen und Komponenten (im folgenden Kaufgegenstand) gilt eine Garantie von 2 Jahren. Die Firma HAWK BIKE Sales GmbH gewährleistet eine dem jeweiligen Stand der Technik entsprechende Fehlerfreiheit des Kaufgegenstandes in Werkstoff, Funktion und Verarbeitung. Zur vereinbarten Beschaffenheit gehört auch, dass die Spezifikationen des gelieferten Kaufgegenstandes geringfügig von den Spezifikationen des bestellten Kaufgegenstandes abweichen dürfen.

Die Garantiefrist beginnt mit der Übergabe des Kaufgegenstandes durch den Fachhändler bzw. HAWK BIKE Sales GmbH an den Kunden. Zum Nachweis des Kauf- bzw. Übergabedatums heben Sie bitte den Kaufbeleg für die Dauer der Garantiefrist auf.

Kein Garantieanspruch besteht bei:
- nicht bestimmungsgemäßem Gebrauch
- Bedienungsfehler
- funktionsbestimmtem Verschleiß, soweit es sich nicht um Produktions- oder Materialfehler handelt. Hierzu zählen: Fahrradkette, Ritzel, Kettenblätter, Schaltungsrollen, Lager und Lagerachsen, Schaltungs- und Bremszüge, Bremsbeläge, Bremsscheiben, Felgen (bei Felgenbremsen), Reifen, Griffe, Führungsbuchsen und Dichtungen an Federungssystemen
- Schäden, die durch unsachgemäß durchgeführte Reparaturen, Umbauten oder Anbauten entstehen können 
- Unfallschäden, soweit diese nicht auf einen Produktfehler zurückzuführen sind
- Schäden an Oberflächen, die durch Wetter, Feuchtigkeits- und Umwelteinflüsse (insbesondere salzhaltige Luft) entstanden sind
- Schäden an der Oberfläche durch unsachgemäße Kabelverlegung
- grob fahrlässige und mutwillige Beschädigungen 
- unsachgemäße Reinigung, z.B. durch Hochdruckstrahler, ätzende Reinigungsmaterialien oder ähnlich

Garantieansprüche müssen immer unter Vorlage des Kaufbeleges geltend gemacht werden. Generell wird zur Entscheidung Rücksprache mit HAWK BIKE gehalten, dort wird die endgültige Entscheidung getroffen. Der Käufer erkennt mit dem Kauf des Fahrrades die Garantiebestimmungen uneingeschränkt an.