Rennbericht Mika in Tabarz

Tabarz #3 GDC    15 bis 17/07/2016

Angekommen sind wir in Tabarz am Freitag. Schon beim Trackwalk stellten wir fest, dass die Strecke fast identisch zum vorherigen Jahr war.

So ging es voller Vorfreude mit dem kompletten Race Team von Race an Style Woinem  an den Start. Das Training verlief ohne große Vorfälle,

hier und da ein Reifenwechsel oder defekte Schläuche. Die Strecke ist schnell, verwurzelt und an manchen Stellen mit weicher Erde.

In der Nacht wurde dann meinen beiden Team Kameraden Max und Yannik aus der Herberge ihre Bikes gestohlen, welch ein Schock.

Mit Leihbikes haben sie dann das Training wieder aufgenommen. Mein Training verlief sehr gut, ebenso der Seeding Run.

Mit 2 Sekunden Vorsprung Platz 1 war ich voller Hoffnung auf den nachfolgenden Finaltag. Dieser endete aber leider unglücklich.

Mein Mash-Guard verfing sich im Vorderrad. So kam ich nur mühsam voran und mir wurde schnell klar, dass ich durch den Mash–Guard der gegen

mein Vorderrad kämpfte einen jede Menge Zeit verlieren würde.

Am Ende Rang 5, ein zerfetzter Mash-Guard  und reichlich Ärger, darüber dass der Sieg zum Greifen nah war, aber es hat irgendwie nicht sein sollen.

Weiter geht’s aber im Programm und ich Berichte wieder aus A-Serfaus vom RDC/IRC.

Mika


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.